News

Maschinen- und Anlagenbau spürt leichten Rückenwind
Vier von fünf Maschinenbaufirmen verbuchen 2020 trotz eines Jahresendspurts Umsatzeinbußen. Laut aktueller VDMA-Blitzumfrage ist der Blick nach vorn aber vorsichtig positiv: für 2021 ist ein geringes Umsatzwachstum in Sicht.
„Forderungen nach Grenzschließungen müssen aufhören“
Die vermehrt wieder aufkommenden Forderungen nach Grenzschließungen innerhalb der EU müssen schleunigst begraben werden. Grenzschließungen im Binnenmarkt würden unabsehbare Folgen mit sich bringen.
Vorsichtiges Aufatmen
Im November 2020 verbuchten die Unternehmen aus Deutschland erstmals seit Beginn des Berichtsjahres wieder Orderzuwächse sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland.
VDMA: Den Weg aus Corona heraus gestalten!
Unternehmen brauchen von der Politik eine Exit-Strategie, um perspektivisch aus der Corona-Krise herauszukommen. Ein Lockdown für die produzierende Industrie würde die Krisensituation noch verschärfen.
Coronakrise bremst Exporte im Maschinenbau spürbar
Die Corona-Pandemie hinterlässt deutliche Spuren im Export. Im zweiten Quartal sanken die Maschinenausfuhren aus Deutschland um 22,9 Prozent zum Vorjahr, im ersten Halbjahr wurde ein Exportminus von 14,1 Prozent verbucht.
Maschinenbau will sauberen Wasserstoff in Europa zum Erfolg führen
Der VDMA ist in die European Clean Hydrogen Alliance aufgenommen worden. Dieses von der EU-Kommission ins Leben gerufene europäische Wasserstoff-Bündnis soll künftig eine zentrale Rolle beim Markthochlauf und dem großflächigen Einsatz von klimaneutralem Wasserstoff in Europa spielen. Gründungsmitglieder sind 18 Vorstandsvorsitzende führender europäischer Industrieunternehmen sowie 12 Vertreter aus Politik und Zivilgesellschaft.
China auf dem Weg zur Normalität – Reisebeschränkungen trüben das Bild
China war das erste von Corona heftig getroffene Land, nun ist die Volksrepublik auch Vorreiter der wirtschaftlichen Erholung. Für die deutschen Maschinenbauer in China normalisiert sich die Lage immer weiter.
Bestellungen sinken um fast ein Drittel
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben den Maschinen- und Anlagenbau aus Deutschland im April mit Wucht erreicht.
China und Indien senden entgegengesetzte Signale in der Corona-Krise
Die Corona-Pandemie hat auch die wichtigen Absatzmärkte China, Indien und Brasilien getroffen. China sendet wieder positive Signale, in Indien und Brasilien sieht es deutlich schlechter aus.
"Schnelle Grenzöffnungen entscheidend für das Wiederanlaufen der Wirtschaft"
Die Lieferketten in der Industrie sind europäisch. Deshalb muss die schnelle Grenzöffnung in Europa eine Top-Priorität in jeder Exit-Strategie sein.

Neuigkeiten aus Österreich

12.02.2021
Die neunte Corona-Blitzumfrage zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie lief vom 20. bis 22. Januar 2021. Es nahmen 575 Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus teil. Erstmals können durch die rege Beteiligung hierzulande auch Ergebnisse aus Österreich extra ausgewiesen werden.
09.02.2021
Die Quarantäneregeln, die seit 19. Dezember bei der Einreise nach Österreich angewendet werden, wurden nun verlängert. Ausnahmen zur Einreise gelten weiterhin unter anderem für Pendler sowie "beruflich Reisende". Eine Registrierung vor Einreise ist verpflichtend. Das Bundesland Tirol wurde zudem zum "Sperrgebiet" erklärt.
> Update vom 09.02.2021
04.02.2021
Erst mit 1.1.2020 wurde die Lohnsteuereinbehaltspflicht für ausländische Arbeitgeber in Österreich wesentlich verschärft. Dies wurde nun – mit Rückwirkung zum 1.1.2020 – weitgehend zurückgenommen.
17.11.2020
Seit heute, 17.11.2020, gelten in Österreich wieder verschärfte Lockdown-Maßnahmen. Ausgangsbeschränkungen gelten ganztags, und es gibt verschärfte Kontaktbeschränkungen. Die Einreise aus Deutschland zu beruflichen Zwecken ist jedoch ohne Einschränkung weiterhin möglich. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers sollte mitgeführt werden.
22.10.2020
Mitgliederversammlung wählt Dr. Markus Baldinger und Mag. Alexander Melkus zu stellvertretenden Vorsitzenden.
13.10.2020
Der aktuelle Stand der Neufassung der Maschinenrichtlinie, Anwendungsbereich und Betriebsanleitung waren die Schwerpunkte einer VDMA-Präsenzveranstaltung in Schlierbach (Oberösterreich).
29.09.2020
Der Erfahrungsaustausch zum Thema „EU-Meldepflichten“ am 24. September 2020 in Zeillern (Niederösterreich) zeigte einen Überblick zu den zum Teil immer komplexer werdenden Bestimmungen aktueller Meldeverfahren innerhalb der Europäischen Union. Zudem wurden die 14 Teilnehmer der Präsenz-Veranstaltung auch über die Revision der Entsenderichtlinie informiert.
22.09.2020
3.680 von 11.500: So viele Anträge zur neuen staatlichen Investitionsprämie beziehen sich laut Österreichs Klima- und Umweltministerin Leonore Gewessler bereits auf das Thema Klimaschutz.
21.09.2020
Wie und wo findet man den Ausweg aus dem aktuellen Dickicht lokaler technischer Regularien? Ein Präsenz-Erfahrungsaustausch des VDMA Österreich gemeinsam mit Experten der VDMA Abteilung Technik-Umwelt-Nachhaltigkeit lieferte am 17. September 2020 in Seewalchen am Attersee Antworten auf viele Fragen und Problemstellungen österreichischer Maschinen- und Anlagenbauer.
26.06.2020
Die österreichische Bundesregierung will weitere Maßnahmen zur Unterstützung von Corona-betroffenen Unternehmen umsetzen. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, kündigte eine Investitionsprämie und die Möglichkeit eines Verlustrücktrags an.
09.06.2020
Siegfried Seidl ist neues Vorstandsmitglied der Fachabteilung Productronic.
30.04.2020
Die österreichische Bundesregierung hat ein Hilfspaket in Höhe von 38 Milliarden Euro beschlossen, um die Wirtschaft des Landes in der Coronakrise zu stützen. Eine adaptierte Kurzarbeitsregelung, Soforthilfen, Liquiditätsgarantien, Kredite, Bürgschaftsprogramme und steuerliche Maßnahmen sollen dabei helfen Notlagen und Engpässe zu überwinden. Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere Initiativen gestartet, um Unternehmen in dieser schwierigen Phase zu unterstützen. Der VDMA Österreich liefert hier einen Überblick (Stand: 30. April 2020):
03.03.2020
Dr. Markus Baldinger ist neuer Vorsitzender des Lenkungskreises Landtechnik im VDMA.
03.03.2020
Am Freitag, dem 28. Februar 2020, trafen sich über 30 Experten aus dem Maschinen- und Anlagenbau in Österreich und Deutschland zum Erfahrungsaustausch „Weltmaschinensprache OPC UA - OPC UA anpacken und umsetzen" bei der TTTech Group in Wien.
Karl Haeusgen: Jahrespressekonferenz 2020
Der Maschinen- und Anlagenbau hat sich in der schwierigen Zeit der Pandemie wacker geschlagen. Für 2021 erhöht der VDMA die Produktionsprognose von plus 2 auf plus 4 Prozent. Und das Bild könnte sich noch weiter aufhellen, wenn es im Welthandel zu einer Entspannung kommt. VDMA-Präsident Karl Haeusgen blickt mit vorsichtigem Optimismus auf das kommende Jahr.
Thilo Brodtmann: „Der Maschinenbau stellt sich der Corona-Krise“
Der Maschinenbau wird sich den Herausforderungen des Coronavirus stellen. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann weiß um die Stärken der Industrie und des Verbands.
Karl Haeusgen: Jahrespressekonferenz 2020
Der Maschinen- und Anlagenbau hat sich in der schwierigen Zeit der Pandemie wacker geschlagen. Für 2021 erhöht der VDMA die Produktionsprognose von plus 2 auf plus 4 Prozent. Und das Bild könnte sich noch weiter aufhellen, wenn es im Welthandel zu einer Entspannung kommt. VDMA-Präsident Karl Haeusgen blickt mit vorsichtigem Optimismus auf das kommende Jahr.
Thilo Brodtmann: „Der Maschinenbau stellt sich der Corona-Krise“
Der Maschinenbau wird sich den Herausforderungen des Coronavirus stellen. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann weiß um die Stärken der Industrie und des Verbands.

Publikationen

29.05.2020
Verändert sich der Arbeitsmarkt für den Nachwuchs durch die Pandemie? Müssen Jugendliche um ihre Chancen bangen? Der VDMA wollte es für den Maschinen- und Anlagenbau genauer wissen und hat seine Mitglieder befragt.
21.04.2020
Die Broschüre Maschinenbau in Zahl und Bild 2020 liefert einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Zahlen und Statistiken rund um den Maschinenbau.
20.04.2020
Mit dem Leitfaden 5G im Maschinen- und Anlagenbau und den erarbeiteten Use Cases unterstützt der VDMA seine Mitglieder dabei, die Potentiale, Herausforderungen und Einsatzmöglichkeiten von 5G in Produkt und Produktion zu identifizieren, sodass die Unternehmen den Nutzwert sorgfältig abschätzen können und eine Umsetzungsstrategie erfolgreich entwickeln.

Über uns

Die VDMA-Vertretung in Österreich stellt sich vor
Der Maschinenbau ist in Österreich eine der tragenden Wirtschaftszweige. Daher ist es von großer Bedeutung die Exzellenz der österreichischen Unternehmen abzusichern und die Herausforderungen der globalen Märkte und Trends zu meistern. Um dies zu erreichen bietet der VDMA als stärkste Interessensvertretung in der EU ein breites Serviceangebot den Mitgliedsunternehmen an.
weiterlesen

Wegbeschreibung

Anfahrt zum VDMA Büro in Österreich
Ihr Weg zur Geschäftsstelle des VDMA in Wien.
weiterlesen

Veranstaltungen

21.09.2020
Wie und wo findet man den Ausweg aus dem aktuellen Dickicht lokaler technischer Regularien? Ein Präsenz-Erfahrungsaustausch des VDMA Österreich gemeinsam mit Experten der VDMA Abteilung Technik-Umwelt-Nachhaltigkeit lieferte am 17. September 2020 in Seewalchen am Attersee Antworten auf viele Fragen und Problemstellungen österreichischer Maschinen- und Anlagenbauer.
Di. 02.03.2021  09:00 - 10:30 Uhr
Im Mittelpunkt des Webmeetings stehen Informationen über die aktuelle wirtschaftliche Lage und der Austausch zu branchenrelevanten Messen und weiteren Themen.
Di. 02.03.2021  09:30 - 11:30 Uhr
Unsere vernetzte Welt birgt große Potenziale, aber auch eine zunehmend sichtbar werdende Gefahr. Ob es um die Verfügbarkeit einer Maschine geht, die funktionale Sicherheit cyberphysischer Systeme oder um Geheimnis- und Datenschutz: Unzählige Angriffsvektoren können diese Güter von außen bedrohen.
Di. 02.03.2021  10:00 - 11:00 Uhr
GoToMeeting
Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau stehen trotz wirtschaftlicher Verwerfungen durch die Corona-Pandemie mehrheitlich zu ihren Ausbildungsvorhaben.
Di. 02.03.2021  10:00 - 11:00 Uhr
Die Veranstaltung richtet sich an GeschäftsführerInnen und Führungskräfte, welche die für Sie relevanten VDMA-Leistungen besser kennenlernen und damit ihre Mitgliedschaft noch optimaler nutzen möchten.
Di. 02.03.2021  14:15 - 15:45 Uhr
Ergänzende Serviceleistungen können ein entscheidender Baustein sein, um bei volatilen Umsätzen die Erträge des Unternehmens zu stabilisieren. Die Kooperation mit Startups bietet neue Möglichkeiten.
Di. 02.03.2021  14:30 - 16:00 Uhr
Web-Erfa über GoToMeeting
Bei diesem Web-Erfahrungsaustausch möchten wir einen Blick auf die Wirtschaftslage in Brasilien werfen und uns ansehen, welche Chancen Maschinenbauer in den vier Staaten des Wirtschaftsraums Mercosur (Argentinien, Brasilien, Uruguay und Paraguay) haben. Ebenso werfen wir einen Blick auf die Erwartungen an das EU-Mercosur Freihandelsabkommens.
Mi. 03.03.2021  10:00 - 12:00 Uhr
Agenda der Arbeitskreissitzung • Begrüßung, Vorstellungsrunde, inkl. Compliance Hinweis • Neuigkeiten zu OPC UA aus dem Forum • Ergebnisse über die Erarbeitung an den verschiedenen Komponenten • Kommunikationsplan • Weitere Vorgehensweise / Definition der nächsten Schritte • Nächster Termin
Mi. 03.03.2021  10:00 - 11:30 Uhr
Wir informieren über den richtigen Umgang mit dem Zollprüfer.
Mi. 03.03.2021  10:00 - 12:00 Uhr
Die Veranstaltung findet am 03. März 2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Der Europaabgeordnete Jens Gieseke, EVP,  ist als Gastredner zu dem Thema Green Deal und seine Auswirkungen für unsere Branche eingeladen.
Mi. 03.03.2021 - Do. 04.03.2021  10:00 - 15:00 Uhr
AG AM Arbeitskreis Automatisierung am 3. März mit dem Schwerpunkt "Metall" und am 4. März mit dem Schwerpunkt "Kunststoff"
Eva-Maria Brinkmann
Eva-Maria Brinkmann
Assistentin
+43 1 361551510
Mag. Georg C. Priesner
Mag. Georg C. Priesner
Leiter der Geschäftsstelle
00436645215533
Mag. Alexander Kohl
Mag. Alexander Kohl
Referent, Mitgliederbetreuung
00436606178170
Maschinenbau sagt: „Danke, Freihandel.“
Die VDMA-Weltkarte des freien Handels weist viele rote und gelbe Flächen auf – ein deutliches Warnzeichen, dass wichtige Märkte sich abschotten oder den Austausch von Waren zunehmend erschweren. Der VDMA startet deshalb die Kampagne “Danke, Freihandel.”