News

European Networks – Vorstand des Landesverbandes Mitte besucht Unternehmen in Kottingbrunn und Wien
Der VDMA ist ein starkes Netzwerk, das insbesondere vom Erfahrungsaustausch lebt. Daher besuchten die Vorstandsmitglieder des Landesverbandes Mitte sowie die Kollegen aus der Frankfurter Geschäftsstelle vom 16. bis zum 18. Mai 2019 zwei Mitgliedsunternehmen in Österreich und die dortige neue Geschäftsstelle.
VDMA-Präsident Welcker im Handelsblatt-Interview
Immer weniger Politiker haben Vertrauen in die freie Marktwirtschaft - das zeigt sich gerade jetzt nach der Bundestagswahl. Im Interview mit dem Handelsblatt äußert sich VDMA-Präsident und Unternehmer Carl Martin Welcker zu Tarifrunde, Sondierungsgesprächen, Bürokratiewahnsinn und Fachkräftemangel.
EU-Energieministerrat erzielt Einigung zum Clean-Energy-Paket: Viel Kompromiss und wenig Wandel
Ein Jahr nach der Vorstellung des Clean Energy Pakets haben die EU-Energieminister die ausstehenden zentralen Bereiche verhandelt und gemeinsame Positionen zu den Themen Elektrizitätsbinnenmarkt, Governance-Verordnung sowie Förderung der erneuerbaren Energien beschlossen.
Ohne Marktüberwachung kein EU-Binnenmarkt
Selbst gute Regulierung ist wirkungslos, wenn sie nicht konsequent durchgesetzt wird. Als den richtigen Schritt sieht der VDMA daher den aktuellen Vorschlag der EU-Kommission für eine effektivere Überwachung der Regeln im europäischen Binnenmarkt.
Exporte bleiben der Erfolgsgarant für den Maschinenbau
Umsatz im Maschinenbau steigt 2017 erstmals über die Marke von 220 Milliarden Euro - Umsatzzuwachs auf mehr als 230 Milliarden Euro für 2018 in Aussicht
Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“ ermittelt neue Kompetenzanforderungen durch Digitalisierung
VDMA Bildung und die IMPULS-Stiftung des VDMA haben beim Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München eine Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“ in Auftrag gegeben. Die Studie soll neue Kompetenzanforderungen an Ingenieurinnen und Ingenieure durch die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau identifizieren.

Über uns

Die VDMA-Vertretung in Österreich stellt sich vor
Der Maschinenbau ist in Österreich eine der tragenden Wirtschaftszweige. Daher ist es von großer Bedeutung die Exzellenz der österreichischen Unternehmen abzusichern und die Herausforderungen der globalen Märkte und Trends zu meistern. Um dies zu erreichen bietet der VDMA als stärkste Interessensvertretung in der EU ein breites Serviceangebot den Mitgliedsunternehmen an.
weiterlesen

Wegbeschreibung

Anfahrt zum VDMA Büro in Österreich
Ihr Weg zur Geschäftsstelle des VDMA in Wien.
weiterlesen

Publikationen

18.09.2017
Wird eine Maschine beim Umbau wesentlich verändert, sind die Vorschriften zur CE-Kennzeichnung auf die Maschine anzuwenden - so das europäische Verständnis.
17.09.2017
Im größten Absatzmarkt Deutschland stehen die Zeichen für 2018 auf Expansion. Die Kapazitäten in der Industrie sind inzwischen so stark ausgelastet, wie seit 2008 nicht mehr.
10.08.2017
Das Beratungsangebot des Fachverbandes Software und Digitalisierung zeigt Wege zu Industrie 4.0 und erfolgreichen Digitalstrategien.
Mo. 24.06.2019  09:30 - 16:00 Uhr
VDMA-Haus, Lyoner Str. 18, 60528 Frankfurt
Am 24. Juni 2019 findet die VDMA-Jahreskonferenz "Exportkontrolle & Zoll" statt.
Di. 25.06.2019  09:30 - 16:30 Uhr
Das K - Kultur- und Kongresszentrum, Kornwestheim
Vor dem Hintergrund der Digitalisierung gewinnt das Thema Produktkonfiguration im Maschinen- und Anlagenbau zunehmend an Bedeutung.
Di. 25.06.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Hamburg
Erfahren und diskutieren Sie mit uns die neuesten Entwicklungen und sensiblen Problemstellungen in der Praxis, für die Praxis.
Di. 25.06.2019  10:00 - 16:00 Uhr
VDMA-Haus, Frankfurt-Niederrad, Raum 7
Nach langem Stillstand ist die Bundesregierung in der Steuerpolitik nun wieder aktiver. Wir stellen Ihnen die aktuellen Vorhaben aus Berlin vor. Positiv herauszuheben ist ein erster Diskussionsentwurf zur Förderung von Forschung und Entwicklung. In der Presse bereits intensiv diskutiert wird auch die Grundsteuerreform. Was kommt hier auf die Unternehmen zu?
Di. 25.06.2019  10:00 - 13:00 Uhr
Augsburg
Der nächste Erfahrungsaustausch "Italien - Potentiale für den deutschen Maschinenbau" findet am 25.06.2019 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr in Augsburg statt.
Di. 25.06.2019  14:00 - 14:30 Uhr
GIFA/METEC/THERMPROCESS VDMA Metallurgy, Booth Hall 10 B60
VDMA Metallurgy Standardisierungs-Expertin, Dr. Sandra Drechsler, wird das Projekt zur Standardisierung von offenen und herstellerübergreifenden Schnittstellen einer Druckgusszelle im OPC UA-Format (Open Platform Communication Unified Architecture), gegründet von VDMA Metallurgy, CEMAFON und den führenden europäischen Druckgießmaschinenherstellern, präsentieren.
Di. 25.06.2019  17:00 - 20:00 Uhr
Stand FOGI-Sonderschau, Halle 10 C04, Messe Düsseldorf
Mi. 26.06.2019  10:00 - 13:00 Uhr
Atricom, Raum Schwanheim, Lyoner Str. 15, 60528 Frankfurt
Informationsveranstaltung zum Thema „Sicherheitsaspekte im Teleservice“
Mi. 26.06.2019  10:00 - 12:00 Uhr
HAIMER GmbH
Stärkung des Wissens- und Technologietransfers aus der Industrie in die beruflichen Schulen
Mi. 26.06.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Alpen
Der Erfahrungsaustausch thematisiert die Potenziale das Lastmanagement für Energieeffizienzprojekte im Maschinen- und Anlagenbau. Gastgeber des Treffens ist der Landmaschinenhersteller Lemken.
Eva-Maria Brinkmann
Eva-Maria Brinkmann
Assistentin
+43 1 361551510
Mag. Georg C. Priesner
Mag. Georg C. Priesner
Leiter der Geschäftsstelle
00436645215533
00436645215533
Thilo Brodtmann: Ausblick 2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann spricht über die Konjunkturaussichten des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus 2018 und die wichtigsten Absatzmärkte und erläutert die Forderungen der Maschinenbauer an eine neue Bundesregierung.